MC W.Rokkor - SI 1:2.5 f=28mm


Das 28er 2.5 MC-Rokkor ist uns bisher in einer Variante bekannt:

Die erste Version besitzt die typische MC-Rokkor-Bauweise und hat den Blendenring am Bajonett. Der Blendenwert kann bei Kameras mit Einspiegelung abgelesen werden. Es hat eine warme Wiedergabe, die es für die Farbfotografie deutlich einschränkt. Der Braunstich fällt jedoch niedriger aus und es ist sorgfältiger vergütet als sein Nachfolger, das MC-X Rokkor-SI 1:2.5 28mm.

Das Objektiv ist auf dem Gebrauchtmarkt einigermassen gut zu finden.

MC W.Rokkor - SI 1:2.5 f=28mm Version 1
Brennweite: 28mm fest
Blendenbereich: 1 : 2.5 - 16
Blendentyp: Iris-Springblende,
6 Lamellen mattiert
Optischer Aufbau: 9 Linsen / 7 Gruppen
Aufteilung der Linsen, von der Frontlinse zur Hinterlinse: 5 Linsen / 4 Gruppen
- Blendenebene -
4 Linsen / 3 Gruppen
Nahgrenze: 0.5m
Filtergrösse: 55mm
Sonnenblende: Schraubsonnenblende
Länge ab Auflage, unendlich / Nahgrenze: 61mm / 66mm
Durchmesser: 64mm
Gewicht: 327g
Vergütung: Einfach, gelb-violett-komplementär, eine Grünschicht.
Abblendhebel: Rändelhebel
Unterstützte Messarten: Arbeitsblende: Ja
Springblende: Ja
Offenblendmessung: Ja
Blendeneinspiegelung: Ja
Unterstützte Betriebsmodi: Manuell: Ja
Zeitautomatik: Ja
Blendenautomatik: Nein
Programmautomatik: Nein
Vorderseite:

Polierte Silberfront.
Aufsicht:
Rückseite:

Silbern gefasste schwarze Bajonettrückseite.
Detail 1:

Der Abblendhebel in Form eines Rändelhebels.